So!: Interview – 10. Juni 2017

Venedig ist ein magischer Ort

In den Donna-Leon-Krimis spielt Annett Renneberg die Signorina Elettra. Ein Sonntagsgespräch über Sonnenaufgänge am Canal Grande, Peter Zadeks „Hamlet“ und das Glück, auf einem Bauernhof zu leben.

Weiterlesen

KURIER – 16. August 2016

Sven Eric Bechtolf und Annett Renneberg brillieren in , Der Ignorant und der Wahnsinnige‘

…Das Publikum nimmt die Aufführung mit großem Jubel entgegen.
Die Inszenierung von Gerd Heinz ist klar, uneitel, unaufdringlich. Der Altmeister feiert ein spätes Debüt in Salzburg. Der grosse Martin Zehetgruber baute die Bühne. (…)
Sven Eric Bechtholf zog alle Register seines großen Könnens. (…..)
…. Annett Renneberg gab eine großartige ‚ Königin der Nacht‘ , zickig, am Rande der Hysterie, gleichzeitig verletzlich und sehr komisch, ein Opfer des Kunstleistungssports.
Christian Grashof als (…) blinder, ständig saufender Vater war unspektakulär präzise und sehr, sehr gut.(…)